Über mich

Sina Susanne Specht wurde 1977 in Süddeutschland geboren. Sie studierte Politologie und Archäologie in Tübingen und Münster/Westfalen und arbeitete nach ihrem Abschluss in verschiedenen europäischen Bildungsprojekten. Seit ihrer Rückkehr ins nördliche Baden-Württemberg betreut Frau Specht Kommunikationsthemen in Industrieunternehmen. Bereits während ihrer Schulzeit begann sie, sich mit Religion, Ritus und Spiritualität auseinander zu setzen. Heute ist sie Priesterin einer irischen Gemeinschaft, Mitglied einer schamanischen Trommelgruppe und unterstützt Menschen auf ihrem spirituellen Weg und bei der Bewältigung schwieriger Lebenssituationen.

Die wahren Wunder geschehen in uns, damit sie im Außen wirken können.

Als Politologin, Archäologin und Kommunikationsfachfrau habe ich viel mit Strukturen, Organisation, Analysen, Theorien, Algorithmen und Wahrscheinlichkeitsrechnung zu tun gehabt und zu tun. Und vieles lässt sich mit diesem Rüstzeug gut lösen.

Doch schon in meiner Kindheit und Schulzeit spürte ich, dass die Welt mehr ist. Dass Wunder möglich sind. Nicht immer, nicht überall, aber eben auch einfach so. Ich begann deshalb eine langjährige Ausbildung zur Priesterin, ließ mich im brasilianischen Reiki ausbilden, sammelte Erfahrungen als Grüne Dame und Hospizmitarbeiterin und nahm an zahlreichen schamanische Kursen und Veranstaltungen nach Harner teil. Auf der Suche nach dem Wunder, aber auch auf der Suche, wo mein Platz in diesem Wunder sein kann.

Und ich habe festgestellt: Auf allen Kontinenten und in allen spirituellen Bewegungen sind Wunder nichts Fernes. Und vor allem: Sie können „gemacht“ werden. Nicht durch ein schnelles „Akrakadabra“, sondern einfach, indem wir ihnen eine Chance geben, indem wir ihnen entgegen gehen. Indem wir sie für möglich halten! Indem wir jedes kleine Wunder feiern. Indem wir selbst uns als Teil aller Wunder begreifen.

Ein gutes Gespräch mit einem Bekannten, den man gar nicht auf dem Schirm hatte. Eine sanfte Berührung nach liebloser Zeit. Ein schmerzfreier Tag nach einem langen Behandlungsmarathon… Was für ein guter Anfang, was für eine Startrampe für ein Wunder. Für neue Freundschaften, wilde Liebe und Heilung im Innen und Außen!

Play All Replay Playlist Replay Track Shuffle Playlist Hide picture